Schüler-Jugend-Aktive

Freizeitsport

Eigene Wettkämpfe

FSJ

 
 
 

BSJ Logo 2c FWDimSport

 

Wettkämpfe

 
 
 

In 2019 werden wir folgende Wettkämpfe und Veranstaltungen ausrichten:

01.05.: Krummes Ding

11.05: Obb. Meisterschaften Block U16

03.10: Gilching Läuft

alle Infos unter der Rubrik Wettkämpfe

 

Sponsoren

 
 
 

segerer slide klein

 

Presse 2011-2012

Überragende Vorstellung in Hösbach

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 16. Juli 2012 um 15:54 Uhr Montag, den 16. Juli 2012 um 15:51 Uhr

 
 
 

Tobias Giehl und Assunta Kienzler werden Bayerische Meister

Am vergangenen Wochenende standen in Hösbach die Bayerischen Meisterschaften der Junioren/innen U23 und der Jugendlichen U16 auf dem Programm.
Auch einige Athleten/innen der LG Würm Athletik waren am Start und kehrten mit einigen Medaillen und guten Ergebnissen nach Hause zurück.
Dieses Mal hatte der Wettergott kein Einsehen mit den besten Leichtathleten/innen Bayerns. Immer wieder kehrende Regenschauer, starker Wind und nur mäßige Temperaturen ließen bei den Bayerischen Meisterschaften in Hösbach keine überragenden Ergebnisse erwarten. Doch Tobias Giehl schien dies nichts auszumachen. Trotz regennasser Bahn konnte er über 200 Meter die schnellste Vorlaufzeit aller Junioren U23 erreichen. Auf den Endlauf verzichtete Giehl zugunsten seines Starts über die 400 Meter-Strecke. Seine Zeit von 21,60 Sekunden hätte jedoch deutlich für den Titelgewinn gereicht. Im anschließenden 400-Meter-Lauf konnte Giehl dann erneut überzeugen. Nachdem er verhalten in das Rennen gestartet war, spielte der EM-Teilnehmer von Helsinki seine ganze Stärke in der zweiten Kurve aus und dominierte seine Konkurrenten nach Belieben. 47,25 Sekunden bedeuteten am Ende nicht nur den ersten Platz und damit den Titelgewinn, sondern auch eine neue persönliche Bestzeit über diese Strecke.

Weiterlesen: Überragende Vorstellung in Hösbach

 

Bayerische Meisterschaften

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Dienstag, den 10. Juli 2012 um 16:22 Uhr

 
 
 

Bei den Bayerischen Leichtathletikmeisterschaften in Erding konnte Tobias Giehl von der LG Würm Athletik seiner umfangreichen Medaillensammlung zwei weitere hinzufügen. Nachdem er beim Meeting in Bottrop am Freitagabend nach einem Fehlstart disqualifiziert worden war, machte er nun seine Sache besser. Über die 400 Meter Hürden gewann er locker in 51,22 Sekunden. Auf Rang vier lief Robin Streiber mit 56,98 Sekunden. Seine zweite Medaille holte sich Giehl über 200 Meter. Mit guten 21,56 Sekunden sicherte er sich Bronze. In der U18 holte sich Paul Straub den Vizetitel über 400 Meter in 50,35 Sekunden. Bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in zwei Wochen soll nun die 50 Sekundenmarke fallen.

Weiterlesen: Bayerische Meisterschaften

 

Bayern Top Meeting in Germering

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 03. Juli 2012 um 19:33 Uhr Dienstag, den 03. Juli 2012 um 19:33 Uhr

 
 
 

Topmeeting – Topleistung. Unter diesem Motto beteiligte sich die LG Würm Athletik am Topmeeting in Germering. Gleich zwei Athleten konnten sich für die deutschen Jugendmeisterschaften in Mönchengladbach qualifizieren. Mit neuer Bestzeit von 51,05 Sekunden gewann Paul Straub in der U18 und löste sein Ticket. Die Leistung ist umso respektabler, weil Straub sein Rennen im Alleingang laufen musste. Steffi Segerer steigerte sich über 100 Meter Hürden der U20 um 23 Hundertstel auf 15,01 Sekunden. „Anscheinend waren Abifeier und Abiparty am Vortag die richtige Vorbereitung, damit sie sich im letzten Jugendjahr doch noch ihren Traum vom Start auf den Deutschen Jugendmeisterschaften verwirklichen konnte,“ freute sich Vater Edi Segerer.

Johanna Schönecker hingegen scheiterte an der Norm im Speerwerfen. Ihr letzter Versuch hätte gesessen, war aber ungültig. Als Trost bleiben ihr 35,20 Meter und Platz drei sowie am kommenden Wochenende in Erding die letzte Chance auf die Qualifikation. Auch Marie Straub muss auf Erding hoffen. Sie lief zwar in guten 15,05 Sekunden über die 100 Meter Hürden auf Platz zwei. Bei 1,7 Metern Gegenwind war aber mehr nicht drin. Saskia Kölln lief über 200 Meter in 27,00 Sekunden neue Bestzeit. Annika Kölln kam im Weitsprung mit 5,27 Metern auf Platz drei. Zwei persönliche Bestzeiten liefen die Mittelstreckler Florian Popella und Markus Scheben. Auf der Unterdistanz wurden für Popella 53,12 Sekunden und für Scheben 58,29 Sekunden gestoppt. Schnellster im Bunde war Stefan Giehl mit 52,46 Sekunden.

 
   

Seite 2 von 10

Zusätzliche Informationen

Qualitätssiegel

 
 
 

bayerische sportjugend de

 

Gilching Läuft

 
 
 

Gilching läuftjährlich am 3. Oktober

für mehr Infos und zur Online-Anmeldung klicken Sie bitte auf das Bild

 

LG Würm Athletik

lg_logo_neu_icon

Die Abteilung Leichtathletik ist Mitglied der LG Würm Athletik

Wer ist online?

Wir haben 4 Gäste online

Anmeldung