Sch├╝ler-Jugend-Aktive

Eigene Wettk├Ąmpfe

Sponsoren

 
 
 

segerer slide klein

 

Presse 2016-2017

Deutsche Polizeimeisterschaften

Achtung, ├Âffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Freitag, den 15. September 2017 um 11:47 Uhr

Bei den Deutschen Polizeimeisterschaften in K├Ânigsbrunn hatte Theresa Leitz von der LG W├╝rm Athletik ihren gro├čen Auftritt. Die Sprinterin vertrat dabei die bayerischen Farben und kehrte als eine der erfolgreichsten Athletinnen mit ganzen vier Medaillen von den Meisterschaften zur├╝ck.
Den Grundstein legte Leitz schon bei Ihrer ersten Disziplin, den 100 Metern. Kurzfristig als Ersatz auch noch f├╝r diese Disziplin nominiert, konnte sie in guten 12,33 Sekunden die Bronzemedaille gewinnen. In der 4x100 Meter Staffel, in der sie unter anderem gemeinsam mit WM-Teilnehmerin Amelie Sophie Lederer (LAC Quelle F├╝rth) an den Start ging, folgte dann die erste Goldmedaille. In 47,47 Sekunden gewann die Staffel aus Bayern mit deutlichem Vorsprung. In Ihrer Paradestrecke, den 200 Metern, konnte Leitz nicht ganz das zeigen, was sie sich vorgenommen hatte. 25,50 Sekunden bedeuteten in der Endabrechnung trotzdem den zweiten Platz und damit Silber. Ihre Vielseitigkeit zeigte Leitz dann noch in der abschlie├čenden Schwedenstaffel mit einem couragierten Rennen ├╝ber die 300 Meter. Hier war der Ausgang knapper als bei der 4x100 Meter Staffel. Am Ende gewannen die schnellen bayerischen Damen das Rennen in 2:20, 26 Minuten und Theresa Leitz damit nicht nur Ihr zweites Gold sondern gesamt die 4 vierte Medaille. F├╝r Theresa Leitz hei├čt es nach einer langen und erfolgreichen Saison jetzt erstmal Urlaub machen, um dann mit neuer Kraft und Motivation in die neue Saison zu starten.

 

Deutsche Meisterschaften U16

Achtung, ├Âffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Montag, den 28. August 2017 um 12:47 Uhr

Mit insgesamt sieben Sportlern reiste die LG W├╝rm Athletik zu den Deutschen U16 Meisterschaften nach Bremen. Drei Einzelstarter und 4x100 Meter Staffel inklusive Ersatzl├Ąufer. Simon Wirtz konnte am Samstag ├╝ber die 300 Meter H├╝rden endlich sein volles Potenzial zeigen und lief im Vorlauf mit 41,30 Sekunden ├╝ber eine Sekunde unter der alten Bestzeit (42,33 Sekunden) ein sehr gutes Rennen. Mit der vierten Vorlaufzeit bedeutete das dann auch A-Finale am Sonntag. Trotz schwerer Beine vom Vorlauf und der Staffel konnte der 15-j├Ąhrige die Zeit mit 41,51 Sekunden best├Ątigen und wurde guter Siebter. Die Konkurrenz lief allerdings bei trockenen Bedingungen nochmal deutlich schneller als am Vortag bei Regen.

Die 4x100 Meter Staffel mit Noah Branch Felix und Maximilian Lohwasser sowie Wirtz liefen dann eine guten Stunde nach Wirtz┬┤ Vorlauf ├╝ber 300 Meter H├╝rden mit guten Wechseln in 47,21 Sekunden knapp am B-Finale vorbei. Mit der Zeit von den S├╝ddeutschen Meisterschaften (46,93 Sekunden) w├Ąre hier mehr drin gewesen, aber Wirtz wirkte merklich m├╝de von seinem 300 Meter H├╝rden Vorlauf. Es war trotzdem ein gelungener Trip f├╝r die vier und auch f├╝r die zwei Ersatzl├Ąufer, Raphael Bock und Tobias Sonneck.

Felix Lohwasser war mit seinem Einzel ├╝ber die 100 Meter am Samstag auch zufrieden. In 11,93 Sekunden lief der 15-j├Ąhrige zwar keine pers├Ânliche Bestzeit legte aber einen sehr guten Start hin. Allerdings verkrampfte er ein wenig nachdem die st├Ąrker gemeldeten L├Ąufer dann an ihm nach 50 Metern vorbeizogen.

Einen folgenschweren Fehler haben dann die LG-Trainer gemacht. Da sie die Startkarte f├╝r den Hochsprung von Paula Pompino nicht in den Unterlagen gesehen hatten, wurde diese auch nicht abgegeben. Daher durfte Pompino beim Gang in den Call-Room nicht weiter und konnte somit nicht am Wettkampf teilnehmen. Damit endete die Meisterschaft leider mit einem gro├čen Wehrmutstropfen trotz der anderen ansprechenden Leistungen.

 

Deutsche Jugendmeisterschaften

Achtung, ├Âffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Samstag, den 12. August 2017 um 19:25 Uhr

Einen tollen Saisonabschluss hatten die Sprinterinnen der LG W├╝rm Athletik war es ein gelungener Abschluss einer erfolgreichen Saison. Theresa Leitz konnte Ihre Saisonbestzeit ├╝ber die 100 Meter auf 12,24 Sekunden steigern und lief damit ihre bisher zweitschnellste Zeit ├╝berhaupt. Bei der unglaublich starken Konkurrenz hat es ganz knapp nicht f├╝r einen der beiden Zwischenl├Ąufe gereicht. Die Siegerzeit war dann am Ende 11,33 Sekunden. ├ťber die 200 Meter zeigte die 19-j├Ąhrige einen soliden Lauf und blieb mit 25,31 Sekunden absolut im Soll. Die 4x100 Meter Staffel zeigte zum Abschluss dann nochmal zwei tolle Rennen. Im Vorlauf kamen Assunta Kienzler, Theresa Leitz, Sonia Ortner und Franziska Hekele nach 48,74 Sekunden ins Ziel. Dies bedeutete Saison-Bestzeit und die Qualifikation f├╝r das B-Finale. In 48,90 Sekunden wurden die schnellen M├Ądels im B-Finale Dritte und waren damit nicht nur die schnellste bayerische Staffel, sondern kamen insgesamt auf einen respektablen elften Platz. Jetzt ist erstmal f├╝r alle, au├čer Theresa Leitz, Trainingspause angesagt. Leitz hat mit den Deutschen Polizei Meisterschaften, die vom 28.-31.08.2017 in K├Ânigsbrunn stattfinden, noch einen weiteren Saisonh├Âhepunkt vor sich.

   

Seite 1 von 9

Zus├Ątzliche Informationen

Qualit├Ątssiegel

 
 
 

bayerische sportjugend de

 

Gilching L├Ąuft

 
 
 

Gilching l├Ąuftj├Ąhrlich am 3. Oktober

f├╝r mehr Infos und zur Online-Anmeldung klicken Sie bitte auf das Bild

 

LG W├╝rm Athletik

lg_logo_neu_icon

Die Abteilung Leichtathletik ist Mitglied der LG W├╝rm Athletik

Wer ist online?

Wir haben 16 G├Ąste online

Anmeldung