Schüler-Jugend-Aktive

Presse 2017-2018

Bayerische Meisterschaften U23 / U16

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Freitag, den 20. Juli 2018 um 09:51 Uhr

Bei den Bayerischen Leichtathletikmeisterschaften der U23 und U16 in Kitzingen zeigte der Quereinsteiger vom Fußball, Eric Weidenbach, von der LG Würm Athletik erstmals auch auf einer großen Bühne sein Sprinttalent. Bereits im Vorlauf über 100 Meter der M14 lief er mit 11,85 Sekunden die schnellste Zeit. Mit 12,56 Sekunden qualifizierte sich auch Maximilian Eder für den Zwischenlauf. Bevor er diesen antreten konnte, musste er aber noch schnell zum Weitsprung. „Da hatte er aufgrund der heißen Temperaturen und der Vorbelastung durch den 100 Meter  Lauf etwas Probleme mit dem Anlauf. Er sprang weit, aber leider auch deutlich vor dem Brett ab“, berichtete LG-Nachwuchscoach Stefan Giehl. Mit 5,19 Metern im letzten Versuch sicherte er sich aber immerhin noch den fünften Platz. Im Zwischenlauf war für Eder dann mit 12,99 Sekunden Endstation. Dagegen schaffte es Weidenbach in den Endlauf. Diesen begann er mit einem Fehlstart und einer gelben Karte. Den zweiten Fehlstart verursachte dann einer seiner Hauptkonkurrenten um die Medaillen, der daraufhin disqualifiziert wurde. Der dritte Start klappte. Weidenbach kam gut ins Rennen. Am Ende wurde es noch einmal knapp aber er konnte mit 11,96 Sekunden die Goldmedaille holen. In der M15 wurde Tobias Sonneck im Weitsprung mit 5,85 Metern Siebter. Über die 300 Meter Hürden gewann der 14-jährige mit 44,77 Sekunden Silber. In der U23 belegte Clemens Weber über die 400 Meter mit 50,77 Sekunden Platz sieben. Nicht lumpen ließen sich auch der weibliche LG-Nachwuchs. Gleich drei Einsätze hatte dabei Ronja Hinterding. Nicht zu schlagen war die 15-jährige im Kugelstoßen mit 11,77 Metern. Bronze sicherte sie sich im Diskuswerfen mit 29,91 Metern. Mit Platz vier im Speerwerfen mit 36,36 Metern reichte es nicht ganz zur dritten Medaille.

 

Bayerische Meisterschaften

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Donnerstag, den 12. Juli 2018 um 07:40 Uhr

Bei den Bayerischen Meisterschaften in Erding konnten die Leichtathleten der LG Würm Athletik zwei Medaillen sammeln. Paula Pompino gewann in der U18 den Hochsprung mit neuer Bestmarke von 1,73 Metern. Die 15-jährige siegte aufgrund wenigerer Fehlversuche vor ihrer Freundin Louisa Treml (TSV 1909 Gersthofen). Als fünfte verpasste Elisa Dangl mit 59,60 Sekunden um nur sechs Zehntel die Norm für die Deutschen Meisterschaften. Über die 400 Meter Hürden mit 66,74 Sekunden fehlten der 16-jährigen dann nur zwei Zehntel (Platz sechs). Beides bedeuteten persönliche Bestzeiten. Bei den offenen Münchner Meisterschaften im Dantestadion wird Dangl noch versuchen, die deutsche Norm zu knacken. Die Zwillinge Maximilian und Felix Lohwasser liefen über 200 Meter mit 23,46 und 23,82 Sekunden auf die Plätze fünf und sechs. In der 4x100 Meter Staffel holten die beiden zusammen mit Maximilian Haussmann und Hendrik Müller mit 45,89 Sekunden Bronze. Zu Silber fehlten nur vier Hundertstel. Ronja Hinterding gelang im Speerwerfen mit 40 Metern ein sehr guter sechster Rang. In der U20 stellte Hanna Frühauf über 1500 Meter mit 4:58,00 Minuten eine neue Bestzeit auf. Damit lag die 18-jährige auf Rang vier. An Bronze schrammte sie um nur gut eine Sekunde vorbei. Michael Stettner verbesserte sich über die 400 Meter auf 53,27 Sekunden und belegte Rang sechs. Bei den Frauen erreichte Magdalena Scheffel im Speerwerfen mit 42,74 Metern Rang fünf. Im Hochsprung der Männer überquerte Emanuel Vogel die Latte bei 1,90 Metern und wurde Achter. Clemens Weber lief mit 51,09 Sekunden über 400 Meter auf Platz sieben und erfüllte damit die  Norm für die Süddeutsche U23 Meisterschaft.

 

Süddeutsche Meisterschaften

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Mittwoch, den 27. Juni 2018 um 08:50 Uhr

Bei den Süddeutschen Meisterschaften in Erding heimste Magdalena Scheffel von der LG Würm Athletik ihre nächste Medaille ein. Im Speerwerfen der Frauen holte die 24-jährige Bronze mit 45,08 Metern. Bis zum vierten Versuch lag Scheffel noch auf Goldkurs. Erst im letzten Durchgang wurde sie um zehn Zentimeter auf den Bronzerang verdrängt. Dennoch überwog die Freude über die gewonnene Medaille. In der U18 lief Elisa Dangl mit neuer Bestzeit von 59,96 Sekunden auf Platz 15. Über die 400 Meter Hürden reichte es für die 16-jährige mit 69,13 Sekunden zu Rang 24. Über die 100 Meter wurde Franziska Hekele mit 13,16 Sekunden 34.

   

Seite 1 von 4

Zusätzliche Informationen

Qualitätssiegel

 
 
 

bayerische sportjugend de

 

Gilching Läuft

 
 
 

Gilching läuftjährlich am 3. Oktober

für mehr Infos und zur Online-Anmeldung klicken Sie bitte auf das Bild

 

LG Würm Athletik

lg_logo_neu_icon

Die Abteilung Leichtathletik ist Mitglied der LG Würm Athletik

Wer ist online?

Wir haben 15 Gäste online

Anmeldung