Schüler-Jugend-Aktive

Freizeitsport

Eigene Wettkämpfe

FSJ

 
 
 

BSJ Logo 2c FWDimSport

 

Südbayerische Hallenmeisterschaften II

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Auch bei den südbayerischen Hallenmeisterschaften der U20 und U16 sammelte die LG Würm Athletik wieder fleißig Medaillen. Die 4x200 Meter Staffel der U20 sicherte sich in der Besetzung Franziska Hekele, Elisa Dangl, Jana Rabenseifner und Paula Pompino Gold mit 1:47,32 Minuten. Die Norm für die deutschen Meisterschaften verpasste das Quartett um nur 32 Hundertstel. Im Einzel lief Hekele über die 60 Meter mit 8,10 Sekunden auf Rang vier und über 200 Meter mit 26,55 Sekunden auf Platz sechs. Trainer Peter Rabenseifner zeigte sich vor allem mit der Zeit über 200 Meter sehr zufrieden. Auch Tochter Jana war mit ihren 27,93 Sekunden und Rang acht über die 200 Meter gut unterwegs. Elisa Dangl platzierte sich mit 27,19 Sekunden einen Platz vor Rabenseifner. Im Hochsprung steigerte sich Paula Pompino gegenüber der Vorwoche um sechs Zentimeter auf 1,71 Meter und holte sich damit den Titel. Gleich dreimal stand Korbinian Wiesend auf dem Siegerpodest in der Münchner Werner-von-Linde-Halle. Der 17-jährige setzte sich über die 60 Meter Hürden mit 8,52 Sekunden durch. Über die 200 Meter reihte sich Wiesend hinter Christoph Callegari (22,81 Sekunden) mit 22,90 Sekunden auf Platz drei ein. Auf Rang vier folgte Maximilian Lohwasser mit 23,03 Sekunden. Maximilian Haussmann wurde mit 23,66 Sekunden Siebter. Callegari war mit seiner Zeit nicht ganz zufrieden, wollte er doch die deutsche Hallennorm von 22,70 Sekunden laufen. Diese wurde dann aber in  der 4x200 Meter Staffel locker unterboten. Das Quartett lief in 1:32,21 Minuten auf Platz zwei.  Tobias Sonneck lief erstmalig über 400 Meter und lieferte mit 55,76 Sekunden und Platz drei ein erfolgreiches Debut. Mit 55,25 war Simon Wirtz noch einen Tick schneller und wurde Zweiter. In der M15 darf sich Eric Weidenbach südbayerischer Meister nennen. Über die 60 Meter wurde der 14-jährige Erster mit 7,41 Sekunden. Auf Rang sieben landete Maximilian Eder mit 7,96 Sekunden. Im Weitsprung belegte Eder ebenfalls Rang sieben mit exakt fünf Metern. Im Hochsprung der M14 überquerte  Matthias Lehmeier die Latte mit 1,54 Metern was Platz drei bedeutete. In der W14 verbesserte Anja Rabenseifner ihre Bestzeit über 60 Meter Hürden um sieben Zehntel auf 10,08 Sekunden und wurde damit Vierte.

Zusätzliche Informationen

Qualitätssiegel

 
 
 

bayerische sportjugend de

 

Gilching Läuft

 
 
 

Gilching läuftjährlich am 3. Oktober

für mehr Infos und zur Online-Anmeldung klicken Sie bitte auf das Bild

 

LG Würm Athletik

lg_logo_neu_icon

Die Abteilung Leichtathletik ist Mitglied der LG Würm Athletik

Wer ist online?

Wir haben 11 Gäste online

Anmeldung